PC von einem anderen PC ein/aus schalten

PC von einem anderen PC ein/aus schalten

Beitragvon Rocktagon » Mi 27. Feb 2013, 12:20

Um einen PC im Heimnetzwerk (nicht über das Internet) ein zu schalten müßen verschiedene Bedingungen erfüllt sein.
Im Bios muß WOL (Wake on Lan) aktiviert sein. Meist heißt diese Einstellung auch "Power On By PCIE Device" und ist im "Power Management" zu finden.
Dann muß man der Netzwerkkarte noch mitteilen das sie auf den Aufwachbefehl (Magic Paket) reagieren soll. Das findet man unter Gerätemanager->Netzwerkkarte->Eigenschaften->Erweitert. Dort dann bei "Wake on Magic Paket" aktiviert setzen.
Ist das gemacht sollte der Pc beim erhalt eines Wake on Lan Befehles (also dem Magic Packet) hochfahren.
Um diesen Befehl dann von einem Pc aus zu senden benötigt man noch ein Tool. Einfach mal nach "WOL Tool" Googlen.

Zwei mal anbei:
Recht umfangreiches Tool:
http://www.chip.de/downloads/WakeOnLan- ... 80639.html

und im Anhang ein kleines Tool für die Commandozeile.

Um den PC aus zu schalten gibt es mehrere Möglichkeiten. Grundvorraussetzung ist das der Benutzer von dem der Befehl kommt auch die Berechtigung dazu hat.

1. Auf dem Remote PC muß ein Benutzerkonto mit Adminrechten existieren mit den gleichen Daten wie das von dem der Befehl zum ausschalten gesendet wird.
Dann kann man in der Kommandozeile folgendes eingeben:
net use \\PCNAME\ipc$ /user:administrator (oder Loginname und Passwort - siehe net hilfe)
shutdown -s -m \\PCNAME

Je nach anzahl der Pc's etc find ich das aber zu umständlich.

2. Einfacher und unkomplizierter:
Man muß einmal eine Einstellung vornehmen an dem PC den man ausschalten will:
Gpedit.msc starten (Windows Taste oder Startbutton drücken dann gpedit.msc eingeben und Return).
Dann unter:
Computerkonfiguration->Windows-Einstellungen->Sicherheitseinstellungen->Lokale-Richtlinien->Zuweisen von Benutzerrechten
den Punkt "Erzwingen des Herunterfahrens von einem Remotesystem aus" suchen.
Doppelklick drauf, dann auf "Benutzer oder Gruppe hinzufügen"
in das Feld dann Jeder eintragen und ok. Nun ein neustart.
Jetzt kann von jedem PC im Netzwerk dieser pc mit dem Befehl:
shutdown -s -m \\PCNAME
herunter gefahren werden.
Man kann das dann auch einfach als Link zb auf dem Desktop erstellen.
Desktop -> Rechte Maustaste ->Neu
Dann dort den obigen Befehl rein, weiter klicken und noch einen Namen Geben (zb PC XXX runter Fahren).

Gleiches kann man übrigens mit dem WOL Befehl im Anhang machen.
Dieser Befehl erwartet als Parameter die MAC Adresse des Ziel PC's somit würde der Eintrag für eine neue Verknüpfung dort so aussehen:
(Wenn die WOL.EXE zb in c:\downlaods liegt und der Zielrechner die Mac Adresse 00:25:22:A0:AD:34 hat)
c:\downloads\wol.exe 00:25:22:A0:AD:34

Somit hat man einmal einen Link um den Pc hoch zu fahren und einen um ihn runter zu fahren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Non mihi non tibi sed nobis
nightlight ÄT gmx PUNKT de
Benutzeravatar
Rocktagon
Administrator
 
Beiträge: 142
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:15
Wohnort: NRW

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NewBot und 0 Gäste

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php