Der "Setter"

Der "Setter"

Beitragvon Rocktagon » Mi 5. Feb 2014, 10:12

Der Setter ist in einem Handlichen Gehäuse untergebracht.
Ein 20*4 LCD Display mit I2C Bus, 3 Tasten, SD Kart Slot, 868 Mhz Empfänger, 433 Mhz Empfänger. Eine 3,5mm Klink Buchse mit Seriell RX/TX/GND und ein USB Kabel mit integriertem TTL/Seriell Wandler. Das ganze an einem Arduino Pro Mini 328. Strom bezieht das Gerät vom USB.
Drücken der Tasten 2+3 lößt ein Reset aus.
Am Anfang hatte der Setter ein Menü um die jeweils gewünschte Funktion aus zu wählen.
Leider passten nicht alle gewünschten Funktionen zusammen auf den Arduino daher habe ich das Projekt in einzelne Projekte aufgeteilt. Je nach bedarf wird der benötigte Sketch dann hoch geladen.

Bisherige Projekte:
Steuern / Einstellen verschiedener Geräte über den seriellen Port (Daher auch der Name)
433 Mhz & 868 Mhz Funksysteme scannen. (FS20,FHT,S300,EM10,Home Easy, Intertechno, Bye Bye Standbye)
Andere Arduinos seriell neu bespielen (Programm als Hex File auf SD Karte)

Nach und nach werde ich die Projekte vorstellen.
Non mihi non tibi sed nobis
nightlight ÄT gmx PUNKT de
Benutzeravatar
Rocktagon
Administrator
 
Beiträge: 143
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:15
Wohnort: NRW

Re: Der "Setter"

Beitragvon Rocktagon » Mi 5. Feb 2014, 11:50

Pin belegungen:
2 433 Mhz Empfänger (http://www.ebay.de/itm/300951544840)
3-5 Tasten
9 GND 3,5 Klinkausgang
10-13 ISP SD Karte
Seriell RX/TX an 3,5 Klinkausgang
A0 868 Mhz empfänger
A4+A5 I2C Display (http://www.ebay.de/itm/190888150455)

Das ganze sieht ziemlich chaotisch aus da es schon mehrmals umgebaut wurde, und schöner wirds halt dadurch auch nicht ;)
Befestigt wurde alles mit Heißkleber.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Non mihi non tibi sed nobis
nightlight ÄT gmx PUNKT de
Benutzeravatar
Rocktagon
Administrator
 
Beiträge: 143
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:15
Wohnort: NRW

Re: Der "Setter"

Beitragvon Rocktagon » Mi 5. Feb 2014, 12:00

Funk Scanner

Nach dem starten muß man eine der Tasten drücken um aus zu wählen welcher Typ gescannt werden soll.
Es ist auch möglich alles gleichzeitig zu scann was aber (gerade bei den FHT Geräten) dazu führen kann das das was man eigentlich sucht schnell von einer anderen Nachricht überschrieben wird.
Das 868 Modul benötigt einen Analogport, das 433 Modul benötigt einen Interrupt.
Sketch Updatet 06.05.2014 auf neues Home Easy Empfangssystem (Home Easy Receiver 4).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Non mihi non tibi sed nobis
nightlight ÄT gmx PUNKT de
Benutzeravatar
Rocktagon
Administrator
 
Beiträge: 143
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:15
Wohnort: NRW

Re: Der "Setter"

Beitragvon Rocktagon » Mi 5. Feb 2014, 12:13

Programmer

Mit diesem sketch kann man über die 3,5mm Klinkbuchse einen anderen Arduino Programieren.
Dazu kompiled man den Sketch für das Zielboard wie gewohnt in der IDE.
Die Hex Datei findet man bei Windows 7 in C:\Users\<Benutzer>\AppData\Local\Temp\buildXXXXXXXXXXXXXX.tmp
In dem Ordner (am besten den neusten nehmen da es mehrere sein können) befindet sich dann die gesuchte HEX Datei.
Diese auf eine SD Karte kopieren (Die Karte darf maximal 2GB groß sein - größere erkennt der Arduino nicht).
Befinden sich mehrere HEX Dateien auf der SD Karte kann man die gewünschte vorher auf dem Setter auswählen.
Damit das überspielen funktioniert muß das Zielboard manuell resettet werden. Wer hat kann einen 4 poligen Stecker & Kabel benutzen und den reset vom Setter ausführen lassen.
Der Setter darf dazu am USB nur mit Strom versorgt werden (zb Netzteil, Batteripack usw), nicht aber am PC angeschlossen sein da beides den Hardware Serial benutzt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Non mihi non tibi sed nobis
nightlight ÄT gmx PUNKT de
Benutzeravatar
Rocktagon
Administrator
 
Beiträge: 143
Registriert: So 28. Okt 2012, 10:15
Wohnort: NRW


Zurück zu Arduino

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NewBot und 0 Gäste

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php